Bike-Verleihsystem

Jetzt werden in Linz erste Rad-Stationen errichtet

Im September 2019 groß angekündigt: Linz sollte ein Fahrradverleihsystem mit 388 Bikes und 40 Stationen in der Innenstadt bekommen, das von einer Firma mittels Werbeeinnahmen errichtet und betrieben wird. Das für die Stadt kostenneutrale Modell ließ corona-bedingt zwar auf sich warten, aber nun geht es tatsächlich los.

Im September 2017 wurde die Suche nach einem selbstständigen Betreiber für den Radverleih im Gemeinderat beschlossen – zwei Jahre später konnte Vollzug gemeldet und die Realisierung für April 2020 verkündet werden. Doch corona-bedingt musste der Start verschoben werden, und zuletzt häuften sich die Stimmen, dass daraus sowieso nichts mehr werden würde.

40 Stationen geplant
Doch falsch gedacht! Heute, Donnerstag, wird mit der Montage von Bodenplatten für die ersten City-Bike-Stationen begonnen, bis zu den Weihnachtsfeiertagen sollen die ersten elf Standorte (Alter Markt, Lentos, Hauptplatz, Neues Rathaus, Hessenplatz, Neuer Dom, Martin-Luther-Platz, Dinghoferstraße 65, Fabrikstraße 18, Harrachstraße 2 und in der Stockhofstraße) errichtet sein. Damit der neue Starttermin im April/Mai 2021 – mit insgesamt 40 Stationen im ganzen Stadtgebiet – hält, wurde sogar die Grabesperre, die im Winter in Linz gilt, für diese Baustellen aufgehoben.

FP-Stadtvize Markus Hein freudig: „Dieses Modell gibt es bisher in keiner anderen österreichischen Stadt. Mit dem Projekt haben wir gezeigt, dass durchaus attraktive Angebote für Bürger geschaffen werden können, auch ohne dass die Stadt in eine finanzielle Verpflichtung kommt.“

Mario Ruhmanseder
Mario Ruhmanseder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol