16.12.2020 13:00 |

Lebensretter

Christian Hengl: Der „Testpionier“ von Kitz

Professionelle Hilfe stellt der Kitzbühler Mediziner Christian Hengl seit Beginn der Pandemie. Als erster Arzt in Tirol führte er dazu sichere Corona-Tests ein.

Den ersten Corona- Lockdown im Frühjahr und wie er diesen in Kitzbühel erlebte, beschreibt Internist Christian Hengl folgendermaßen: „Das Arbeiten war erschwert und die Menschen hatten Angst.“ Aber auch für die in Tirol niedergelassenen Ärzte waren es Zeiten der Bewährung, in welchen sie improvisieren mussten, da es an den notwendigen Schutzbekleidungen, Masken und Desinfektionsmitteln mangelte. „Es war einfach eine angespannte Situation“, fasst der Mediziner das Erlebte in seiner Arbeit für diese Zeit kurz und bündig zusammen.

Menschen sollten wieder frei sein
Damals reifte ihn ihm der Gedanke, welchen Teil er beisteuern könne, um in der Stadt und dem Bezirk Kitzbühel Corona-Hilfe zu installieren. In Gesprächen mit seinem Mitarbeiter-Team kam dabei Folgendes heraus: „Wir sollten dazu beitragen, dass sich dieser Zustand auflöst, damit die Menschen wieder die Freiheit haben, sich außerhalb ihrer vier Wände in allen Belangen bewegen zu dürfen.“

Aus diesem Entschluss heraus war Hengl der erste Mediziner in Tirol, der auf eigenes Engagement und mit großem finanziellen Risiko eine PCR-Antigen-Teststation anschaffte, bei welcher das Virus direkt nachgewiesen wird. In den vergangenen Monaten wurden teilweise an sieben Tagen in der Woche von Hengl und seinem Team Tausende im Tiroler Unterland professionell getestet und das lange, bevor freiwillige Massentestungen am Programm standen.

Anhand von Präzedenzfällen ist Hengl froh, dass er diesen Entschluss in die Realität umsetzte, denn: „Wir können helfen und nichts anderes wollte ich erreichen!“

Hubert Berger, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 23. Jänner 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 4°
Schneeregen
-1° / 3°
bedeckt
-0° / 1°
Schneefall
2° / 4°
leichter Schneefall
0° / 1°
starker Schneefall