21-Jähriger in U-Haft

Welser Brandstifter-Duo legte ein Geständnis ab

Um 4 Uhr früh hatten Unbekannte am Sonntag auf dem Welser Stadtplatz die „Christkindl-Hütte“ samt Briefkasten für die Weihnachtspost der Kinder abgefackelt. Dank Video-Aufzeichnungen wurden zwei Tatverdächtige (17, 21) ausgeforscht. Beide sind geständig, der Ältere sitzt nun in der Justizanstalt Garsten in U-Haft.

Rund 20.000 Euro Sachschaden hatte der heimtückische Brandanschlag am Sonntag auf die Christkindl-Hütte in der Welser Innenstadt verursacht. Das Entsetzen bei vielen Kindern und Eltern war groß - vor allem, weil das Feuer den einzigen Briefkasten zerstört hatte, in den Zettel mit Weihnachtswünschen eingeworfen werden konnten. Das ist höchst beliebt: Denn jedes Kind erhält in Folge vom Christkind ein Schreiben in einem goldenen Kuvert. In Windeseile organisierten die Stadtverantwortlichen daher Ersatz für Hütte und Briefkasten - beides ist inzwischen aufgestellt.

Liste an Vorstrafen
Doch auch die Polizei war nicht untätig, durchforstete Video-Aufzeichnungen von Überwachungskameras und wurde fündig: Als dringend tatverdächtig gelten nun der 17-jährige Marcel T. aus Losenstein und der 21-jährige Dario B. aus Wels. Beidesind für die Justiz keine unbeschriebenen Blätter, haben bereits eine Liste an Vorstrafen ausgefasst. Der 21-Jährige etwa soll sieben Verurteilungen - darunter vier wegen Eigentumsdelikten - vorweisen können.

Feuer vorsätzlich gelegt
Bei den Einvernahmen behaupteten die Verdächtigen zunächst, dass der Brand nur durch fahrlässiges Hantieren mit einer Zigarette herbeigeführt worden sei. Inzwischen steht aber fest, dass es vorsätzliche Brandstiftung war. „Uns liegt auch ein Geständnis vor“, betont Andreas Pechatschek von der zuständigen Staatsanwaltschaft Steyr. Über Dario B. sei die U-Haft verhängt worden: „Er sitzt jetzt in der Justizanstalt Garsten.“ Der Jugendliche Marcel T. wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Jürgen Pachner/Kronen Zeitung

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)