09.12.2020 16:58 |

Experten und Rapper

Diskussion: Rap ohne Gewalt - geht das?

Guter Rap kann auch ohne Gewalt und Sexismus auskommen - oder? Im Zuge des Wettbewerbs „Rap! Not Rape.“ stellen sich Rapper und Gewaltschutz-Experten diese Frage bei einer Online-Diskussion.

Rap ohne Gewalt und Sexismus - geht das? Im Rahmen des Wettbewerbs „Rap! Not Rape.“ diskutieren am Donnerstag, 10. Dezember, um 20 Uhr Michaela Gosch, Geschäftsführerin der steirischen Frauenhäuser, und Rapperin Nora Mazu (Bild). Außerdem mit dabei: Peter Droneberger von GrazConnected, Rapper Dominik Fuchs alias Fuchs MC, Michael Kurzmann vom Verein für Männer und Geschlechterthemen sowie „Steirerkrone“-Redakteurin Hannah Michaeler. 

Die Diskussion findet am Facebook-Kanal der Plattform GrazConnected statt. 

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, einen gewaltfreien Rap zu dichten und aufzunehmen, kann noch bis 28. Februar beim Wettbewerb einreichen.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Jänner 2021
Wetter Symbol