28.11.2020 08:04 |

264.000 Todesopfer

USA: Mehr als 13 Mio. bestätigte Infektionen

In den USA sind seit dem Beginn der Pandemie bereits mehr als 13 Millionen bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Das ging am Freitag aus Daten der Johns-Hopkins-Universität hervor. Die Zahl der bekannten Infektionen nahm damit innerhalb von nur sechs Tagen um eine Million zu. Mehr als 264.000 Menschen starben bisher im Zusammenhang mit einer Infektion.

Unterdessen gelten für die rund zehn Millionen Einwohner des Bezirks Los Angeles in Kalifornien ab Montag noch strengere Corona-Auflagen. Alle Bürger werden aufgefordert, „so viel wie möglich zu Hause zu bleiben“, wie es in einer Verfügung vom Freitag hieß.

Maskenpflicht auch im Freien
Wer sein Haus verlasse, müsse jederzeit einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Alle öffentlichen und privaten Versammlungen mit Menschen aus einem anderen Haushalt sind verboten. Ausnahmen gelten nur für Gottesdienste und Demonstrationen, die von der Verfassung besonders geschützt sind. Die neuen Auflagen sollen zunächst für drei Wochen gelten. Restaurants und Bars dürften auch weiterhin nur Speisen und Getränke zum Mitnehmen anbieten.

In Geschäften gelten zudem Obergrenzen für die Auslastung. In Supermärkten etwa dürfen demnach nur gut ein Drittel der normalerweise maximal zugelassenen Kunden einkaufen, in Einkaufszentren sogar nur ein Fünftel.

Shopping-Vergnügen trotz Corona
Trotz der schon vor den Verschärfungen strengen Auflagen und hohen Infektionszahlen in Kalifornien nutzten auch in Los Angeles viele den sogenannten Black Friday, den Tag mit besonders vielen Sonderangeboten nach Thanksgiving, zum Shoppen. Videos von vollen Parkplätzen vor Einkaufszentren machten im Netz die Runde. Der Bezirk Los Angeles meldete zuletzt im Schnitt 4750 Neuinfektionen pro Tag.

In den USA, einem Land mit rund 330 Millionen Einwohnern, gibt es mehr bestätigte Infektionen und Todesfälle als in jedem anderen Staat. Zuletzt meldeten die US-Behörden im Schnitt pro Tag mehr als 160.000 Neuinfektionen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).