27.11.2020 07:33 |

Feuer in Klagenfurt

Wimmernde Katze rettete Herrchen aus Brand

Weil seine Katze wimmerte, konnte sich ein Klagenfurter in der Nacht auf Freitag gerade noch rechtzeitig aus seiner brennenden Wohnung in Klagenfurt-Annabichl retten.

Die Wohnung des 62-Jährigen stand quasi schon im Vollbrand, als das Tier ihr Herrchen aufweckte. Gegen 0.30 Uhr geriet aus bisher unbekannter Ursache die Küche in der Wohnung in einem Klagenfurter Mehrparteienhaus in Brand.

Der Mann wurde versorgt und mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Klinikum gebracht. Verletzt wurde sonst keiner der Hausbewohner - alle konnten evakuiert werden.

Da die Wohnung des Mannes aber vollkommen ausgebrannt ist, beträgt der Sachschaden mehrere Zehntausend Euro.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol