Kritische Werte stabil

Am Donnerstag mehr als 500 Covid-Todesfälle

Zum Abschluss des Tages noch eine Übersicht über die Corona-Fakten in Oberösterreich. Die kritischen Zahlen sind stabil, auf hohem Niveau. Und am Donnerstag, 26. November, wird die Zahl der Todesopfer, die in Oberösterreich der Pandemie zugerechnet werden, die 500er-Marke übersteigen.

Am Mittwochabend (Stand 17 Uhr) lag die Zahl der Todesopfer, die offiziell dem Corona-Virus zugerechnet werden, bei 497. Am Mittwoch wurden 22 neue Todesfälle (70 bis 96 Jahre) berichtet - seit rund zwei Wochen gab es keinen Tag mehr, an dem die Zahl gemeldeten Verstorbenen einstellig war.

148 von 150 Intensivbetten belegt
Und man muss leider annehmen, dass dies nicht so schnell anders wird. Die Zahlen stabilisieren sich zwar, aber auf hohem Niveau. Am Mittwochabend waren 895 Oberösterreicher mit Covid-Diagnose auf einer Normalstation in einem Spital, 148 weitere liegen auf einer Intensivstation (damit waren nur noch zwei der 150 für Covid-Patienten reservierten Beatmungs-Betten frei). Es gab in 24 Stunden 1385 Neuinfektionen (bei 3141 Tests). In 119 Alten- und Pflegeheimen (von 132) waren 565 Mitarbeiter und 625 Bewohner Covid-positiv. 335 Schulen sind betroffen: 421 Schüler und 290 Lehrkräfte.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Wetter Symbol