Situation angespannt

Krisenstab vermeldete an einem Tag 22 Todesfälle

Die Zahl der vom Krisenstab des Landes Oberösterreich am Freitag verkündeten Corona-Sterbefälle war mit 22 ungewöhnlich hoch. Allerdings dürften von diesen 16 am Donnerstag oder am Freitag gestorben sein. Sechs andere waren bereits im Lauf der Woche oder noch früher verschieden, ihr Tod aber erst jetzt offiziell kundgemacht worden.

Die Situation ist insgesamt angespannt. Es gab 1891 Neuinfektionen, insgesamt waren am Freitag 15.507 Oberösterreicher mit Covid-19 infiziert. Besonders stark betroffen sind die Bezirke Linz-Stadt (1661), Vöcklabruck (1364), Linz-Land (1266) und Urfahr-Umgebung (1220). 36.836 Landsleute befanden sich in Quarantäne sowie 982 im Spital, von denen 121 auf Intensivstationen betreut wurden.

Fokus auf Versorgung von akut Kranken
Die Konzentration gilt dort nun der Versorgung von akuten Krankheitsbildern, sei es Covid-19 oder anderen dringlich zu behandelnden Fällen.

Kärntner Soldaten helfen in Linz
Ab heute helfen 80 Kärntner Soldaten in Oberösterreich aus. Sie unterstützen den Contact-Tracing-Pool im LDZ Linz, beim Erfassen von Corona-Kontaktpersonen.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol