Bei Kontrolle entdeckt

83-jähriger Trauner hatte illegales Waffenarsenal

Bei einer Routineüberprüfung staunten Beamte nicht schlecht, als sie bei einem 83-Jährigen in Traun (Oberösterreich) ein illegales Waffenarsenal vorfanden.

Fünf Jagdwaffen durfte der 83-Jährige mit einer entsprechenden Berechtigung bei sich zu Hause aufbewahren. Doch bei einer Überprüfung stellte Polizisten fest, dass der Senior nicht nur diese erlaubten Schießprügel, sondern insgesamt 20 Gewehre, 13 Faustfeuerwaffen und ein Jagdmesser besaß.

Verwirrter Senior
Der bereits etwas verwirrte ältere Herr konnte nicht mehr angeben, wie er sich das illegale Arsenal beschafft hatte. Die Gesetzeshüter nahmen ihm die Waffen ab.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Juli 2021
Wetter Symbol