26.10.2010 20:23 |

Einfach "kaiserlich"

Viele Fans beim Franz-Klammer-Wandertag

Trotz Wintereinbruchs haben am Nationalfeiertag zahlreiche Naturfans beim Franz-Klammer-Wandertag in Bad Kleinkirchheim mitgemacht. "Ich bewundere jeden, der sich bei diesem Wetter ins Auto gesetzt hat und nach Bad Kleinkirchheim gekommen ist", zollte Organisator Otto Lobenwein den Wanderern Respekt. Bilder vom Wandertag sind in der Infobox zu sehen!

Gut 20 Zentimeter Neuschnee hatte Petrus den Nockbergen beschert, weshalb es unmöglich war, auf der Weltcup-Abfahrt zu wandern.

Auch die ökumenische Bergmesse mit Bischof Alois Schwarz und Pfarrer Uwe Träger musste ins Bergrestaurant verlegt werden, ehe es mit der Bergbahn zur Mittelstation ging, wo Saa Avsenik und seine Oberkrainer für zünftige Stimmung sorgten. Nach diesem "Einkehrschwung" wurde aber doch noch gewandert, und zwar entlang des Güterweges zur Talstation.

"Der Herr Bischof hat das Tempo vorgegeben. Und das war ganz schön ordentlich", so Arnulf Prasch, der sich freute, dass diesmal alle "seine" gemütliche Strecke gingen; auch Franz Klammer und Gerhard Dörfler. "Es war entspannend, eine ausgesprochen kaiserliche Winterwanderung", so der Landeschef.

Noch ordentlich gefeiert wurde zum Abschluss des Tages im Zelt bei der Talstation, wo die Trachtenkapelle Hasslacher, die Mayrhofner sowie Saa Avsenik und seine Oberkrainer aufspielten. Bürgermeister Matthias Krenn brachte es kurz und bündig auf den Punkt: "Ein wirklich gelungener Tag!"

von Wilfried Krierer, "Kärntner Krone"

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.