Auch im Lockdown:

Regionaler als vom Bauern geht es nicht

Einkaufen war schon einmal leichter. Vor allem ältere Menschen sorgen sich angesichts des Infektionsrisikos, wie sie ihr täglich Brot auf den Tisch bekommen. Neben Hygienemaßnahmen in Supermärkten sind es aber auch unsere Landwirte, die mit Herzblut und Engagement für ihre Mitmenschen da sind – etwa im Bezirk Melk.

Rasch reagiert hat Bauer und Direktvermarkter Thomas Langeder aus Bergland. In seinem Hofladen bietet er viele Schmankerln aus dem Mostviertel an. Als er von zwei betagten Kunden erfuhr, die sich nicht mehr zum Einkaufen trauen, zögerte er keinen Augenblick. Nach telefonischer Bestellung stellt er seinen Kunden – darunter eine 81-Jährige aus dem Ort sowie ein lieb gewonnener Stammkunde (84) – die Waren direkt vor die Haustür. „Leider ist es uns nicht möglich, alle Interessenten zu beliefern“, sagt Langeder: „Aber wenn jemand zur Risikogruppe zählt, dann muss man ihm derzeit eben helfen!“ Anerkennung für so viel Engagement kommt jetzt auch von Bauernbunddirektor Paul Nemecek: „Genau so sieht gelebte Solidarität zwischen Konsumenten und Direktvermarktern auch in Krisenzeiten aus, denn frischer und regionaler als vom Bauernhof vor der Haustür geht es nicht. Die regionalen Produkte unserer Landwirte sind von höchster Qualität und Nachhaltigkeit. Damit leisten unsere Bauern einen wichtigen Beitrag zur Versorgung in den Regionen.“

Insgesamt gibt es bereits rund 5000 Direktvermarkter in ganz Niederösterreich. „Das ist jeder achte landwirtschaftliche Betrieb“, betont Nemecek. Und einer aktuellen Umfrage der Kammer zur Folge sind Ab-Hof-Läden auch ein Jobmotor. „Im Schnitt wird in jedem Betrieb, der Direktvermarktung betreibt, ein Vollzeitarbeitsplatz geschaffen oder abgesichert“, sagt Nemecek.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
10° / 17°
leichter Regen
9° / 18°
leichter Regen
9° / 16°
leichter Regen
12° / 19°
bedeckt
7° / 14°
leichter Regen