10,9 Milliarden Euro

Wie reich ist eigentlich unser Oberösterreich?

Wegen der Corona-Krise wird Oberösterreich tief in die Schulden gehen müssen - wie berichtet, von aktuell 2,6 Milliarden Euro bis hin zu 5,5 Milliarden oder sogar noch mehr. Da ist es gut zu wissen, wie reich Oberösterreich aktuell ist. Das zeigt eine notwendig gewordene Eröffnungsbilanz mit 10,9 Milliarden € Bilanzsumme.

Mit dem Budgetjahr 2020 gibt’s auch für Oberösterreich als Land und für die Gemeinden neue Spielregeln der Budgetierung. Dafür ist auch eine Eröffnungsbilanz notwendig, die LH Thomas Stelzer (ÖVP) als Landesfinanzreferent nun der „Krone“ und anderen Medien in einer Videokonferenz präsentierte.

Wie man bewertet, ist ausschlaggebend
Eindrucksvolle 10,918 Milliarden Euro macht die Bilanzsumme aus, wobei auf der Passivseite Finanzschulden und andere Verbindlichkeiten vieles wieder aufzehren. Bleibt ein rechnerisches Nettovermögen in Höhe von 3,7 Milliarden Euro. Wobei vor allem die Aktivseite der Eröffnungsbilanz sehr davon abhängt, wie man Vermögenswerte bewertet.

Auch Straßen budgetiert
Grundstücke, Grundstückseinrichtungen und Infrastruktur, zum Beispiel, summieren sich auf stolze 2,5 Milliarden €, während für Gebäude und Bauten bloß 131.313,93 Euro angesetzt sind. Der Wert des Linzer Landhauses, den Stelzer mit 12,7 Millionen Euro angibt, steckt (mit dem Park) hauptsächlich in der Kategorie Grundstücke. Dort stecken auch die Landesstraßen mit 6000 Kilometern Länge und 39,4 Millionen Quadratmetern Fläche. Für den Aufbau sind 100 Euro je Quadratmeter angesetzt, für die bloße Fläche drei Euro.

Schwierige Kulturgüter
Wie bewertet man die vielen Kulturgüter im meist musealen Landesbesitz? Im Jahr 2014, als der damalige LH Josef Pühringer eine Vermögensbilanz des Landes erstellen ließ, wurde jedes der 20,6 Millionen Stücke mit 50 € Basiswert eingestuft, was ja mehr als eine Milliarde Euro ergibt. Heute setzt das Land nur 9,5 Millionen € Anschaffungswert für diese „Schätze“an.

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol