05.11.2020 13:14 |

Kamera filmte Tat

Grinsende Brandstifterin zündete US-Wahlkabine an

Als wäre die Präsidentenwahl in den USA nicht schon chaotisch genug, hat eine junge Frau im heiß umkämpften Bundesstaat Pennsylvania zusätzlich für Aufregung gesorgt. Als sie in die Wahlkabine schritt, holte die Wählerin ein Feuerzeug heraus und zündete grinsend einen Aushang in der Kabine an. Bilder aus der Überwachungskamera überführten die verdächtige Brandstifterin.

Der Vorfall spielte sich in der Ortschaft Pequea Township ab. Eine Frau in ihren 20ern betrat das Wahllokal der West Willow Fire Company. Dann zückte sie ein Feuerzeug und hielt es gegen die Wand einer Wahlkabine, um dort aufgehängte Zettel anzuzünden.

Die Frau rannte schließlich aus dem Gebäude, sprang in ein Auto und konnte vorerst fliehen, während der Brand im Wahllokal gelöscht wurde. Sie wurde bei der Tat als auch bei der Flucht zum Fahrzeug gefilmt.

Brand verlief glimpflich
Die Polizei konnte die Verdächtige dank der Aufnahmen schließlich rasch ausfindig machen. Sie wurde in eine medizinische Einrichtung gebracht und soll nach ihrer Entlassung angeklagt werden. Das Feuer richtete glücklicherweise keinen größeren Schaden an oder sorgte für Verzögerungen bei der Stimmabgabe.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).