02.11.2020 06:45 |

C11 im Einsatz

Wanderer rutschte aus und stürzte dann 40 Meter ab

Der Predigerstuhl im Gemeindegebiet von Radenthein war am Allerheiligentag das Ziel eines Klagenfurters. 

Gegen 12 Uhr war der 34-Jährige beinahe auf dem Gipfel angekommen, als er auf dem feuchten Untergrund ausrutschte und in weiterer Folge etwa 40 Meter über eine steile Rinne abstürzte. Der verunglückte Wanderer konnte selbst mit seinem Mobiltelefon die Rettungskette in Gang setzen.

Das Team des Rettungshubschraubers Christophorus 11 hat den Verletzten in einer Seehöhe von etwa 2160 Meter geborgen. Der Klagenfurter wurde anschließend zur medizinischen Versorgung in das Klinikum nach Klagenfurt geflogen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol