01.11.2020 18:57 |

Rap! Not Rape.

Musikerin: „Rap ist zweifellos sexistisch“

Die Grazer Musikerin MARIE spricht sich gegen Sexismus und Gewalt im Rap aus. Wer ist der oder die kreativste WortkünstlerIn? Die Frauenhäuser Steiermark suchen gemeinsam mit der „Krone“ den besten Rap-Song - und zwar ohne Gewalt. Auf die Gewinner wartet der „Steirische Preis gegen Gewalt“ und vieles mehr!

„Rap ist zweifellos sexistisch. Er ist vielleicht subtiler geworden, aber ist noch vorhanden.“ Die Grazer Musikerin Marie nimmt sich kein Blatt vor den Mund. „Frauenfeindlichkeit kommt im Deutschrap häufiger vor als in jedem anderen Genre“, sagt sie. „Künstlerische Freiheit“ als Totschlagargument sei überholt. „Keiner will diese Texte verbieten, aber es ist auf jeden Fall wichtig, sie zu hinterfragen.“

Du bist ebenso überzeugt davon, dass Rapsongs ohne Gewalt und Sexismus auskommen? Dann kannst du jetzt bei „Rap! Not Rape.“, einem Projekt der Frauenhäuser Steiermark, der Kronen Zeitung, kronehit und dem Land Steiermark mitmachen. 

Einfach Lied schreiben, Beat mixen, aufnehmen und hochladen! Auf die Gewinner wartet der „Steirische Preis gegen Gewalt“, Privatkonzerte und eine professionelle Studio-Aufnahme. Einreichungen sind bis 22. November möglich. Hier geht‘s direkt zur Anmeldung!

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol