25.09.2020 15:38 |

Gefahr durch Astbruch

Erstes dichtes Schneetreiben in Tirol und Salzburg

Am Freitagvormittag hatte das Land Tirol noch gewarnt, dass es am Wochenende erstmals Schnee geben könnte. Doch Frau Holle hatte es eiliger. Schon am Freitag fiel die erste weiße Pracht vom Himmel. Am Schönjoch in Fiss auf 2491 Metern Seehöhe herrschte am Nachmittag tief winterliches Treiben. Auch in Salzburg schneite es - sogar bis in tiefere Lagen.

Von Freitagmittag bis Samstagabend soll es laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) bis auf etwa 1100 Meter Seehöhe hinab schneien - je nach Höhenlage könnte bis zu einem halben Meter Neuschnee fallen. Besonders auf Passstraßen und bei Spaziergängen in höher gelegenen Gebieten im Wald sollte man daher aufpassen.

Astbruch und Sommerreifen als Gefahrenquellen
Die Bäume tragen derzeit noch Laub und daher bestehe die Gefahr von Astbruch. „Aufpassen heißt es auch beim Autofahren mit Sommerreifen, besonders im Arlberggebiet, wo teils winterliche Straßenverhältnisse herrschen können“, hieß es.

Auf den Passstraßen wie der Bielerhöhe, im Paznaun, am Arlberg, im hinteren Lechtal, am Hahntennjoch, am Fernpass, am Timmelsjoch, am Reschenpass, am Brenner, am Felbertauern und am Stallersattel sei Vorsicht geboten.

Winterliche Verhältnisse auf Tauernautobahn
Schneefälle wurden zudem auf der Tauernautobahn (A10) in Salzburg registriert. Vor dem Tauerntunnel spielten sich recht winterliche Szenen ab. 

Schnee gab‘s auch im August
Übrigens: Von Schnee über Hitze bis Starkregen zum Finale war diesen Sommer wettertechnisch fast alles dabei. Schnee fiel dabei etwa auch im August auf dem Stubaier Gletscher.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
2° / 17°
wolkig
-0° / 17°
wolkig
-0° / 16°
wolkig
2° / 16°
wolkig
1° / 13°
wolkig