23.09.2020 07:00 |

„Haariger“ Anruf

Nehammers Retourkutsche an Ö3-„Callboy“ Kulis

Kabarettist Gernot Kulis hat sich bekanntlich des Innenministers angenommen und mit seiner „Schmähhammer“-Parodie einen YouTube-Hit gelandet. Der „echte“ Karl hat nun Humor bewiesen und sich ausgerechnet per Telefon beim Ö3-„Callboy“ gemeldet. Die Parodie sei ja prinzipiell gelungen, ließ der Innenminister den überraschten Kulis wissen. Aber ein kleines Detail stört ihn dann doch - und ausgerechnet Nehammers Gattin soll da Abhilfe schaffen ...

Dieser Anruf dürfte selbst den langjährigen Radio-„Callboy“ überrascht haben: „Ja, grüß Gott, Zagler, Büro Bundesminister Karl Nehammer. Spreche ich mit Herrn Kulis?“, meldete sich die resolute Mitarbeiterin. Und im nächsten Moment hatte Kulis auch schon den Innenminister höchstpersönlich am Telefon. „Wegen der Parodie, nehm ich an?“, fragte der Kabarettist und lag natürlich goldrichtig.

Die Parodie ist sehr gelungen, vor allem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei mir haben herzlich gelacht und lachen noch“, so Nehammer. Aber eine Sache störte ihn dann aber doch: „Die Frisur passt nicht. Wenn Sie ein bisschen genauer auf die Bilder schauen, werden Sie sehen, dass die Seite deutlich zu lang ist!“

Frau Nehammer als Lösung des Problems
Zur Lösung dieses Problems soll Katharina Nehammer, Gattin des Ministers, anrücken: „Meine Frau ist eine herausragende Haarschneiderin. Gerade in Katastrophenzeiten, beim Coronavirus in der Höchstphase hat sie sich sehr bewährt. Wenn ihr Hilfe braucht, schicke ich sie gerne vorbei.“

Kulis nahm die „Kritik“ natürlich selbst mit Humor. „Danke, ich muss auch dazusagen, wir haben versucht, die Frisur von Karl Nehammer nachzumachen, getreu, aber das hätte uns ein Vermögen gekostet“, spielte der Kabarettist auf die Gerüchte um die Friseurrechnungen eines anderen Regierungsmitglieds an.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol