15.09.2020 14:16 |

St. Jakob im Rosental

Großes goldenes Ehrenzeichen für Heinrich Kattnig

Landeshauptmann Peter Kaiser zeichnete scheidenden Bürgermeister Heinrich Kattnig mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Kärnten aus - Guntram Perdacher übernahm das Bürgermeisteramt.

Ende August ist Heinrich Kattnig nach zwei Perioden als Bürgermeister und insgesamt 42 Jahren im Dienst der Marktgemeinde St. Jakob im Rosental zurückgetreten. Gestern, Montag, wurde der bisherige Vizebürgermeister Guntram Perdacher in Anwesenheit von Landeshauptmann Peter Kaiser durch Wahl des Gemeinderats zum neuen Bürgermeister bestellt. Der scheidende Bürgermeister wurde von Landeshauptmann Peter Kaiser und Landtagspräsident Reinhart Rohr mit dem Großen Goldenen Ehrenzeichen des Landes Kärnten ausgezeichnet.

Großer Dank
Kaiser dankte dem St. Jakober Gemeinderat im Namen des Landes Kärnten und aus ehrlicher Überzeugung für seine Arbeit im Sinne der Bevölkerung. Dem neuen Bürgermeister Perdacher wünschte er eine gute Hand für seine große Aufgabe.

Als große Ehre und Freude bezeichnete Kaiser den Augenblick des gemeinsamen Spatenstichs für das Bildungszentrum, der ein großer Schritt in die Zukunft der Marktgemeinde St. Jakob im Rosental gewesen sei. Für besondere Verdienste im Sinne des Landes Kärnten verlieh der Landeshauptmann gemeinsam mit dem Landtagspräsidenten das Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten an Heinrich Kattnig. „Herzliche Gratulation, Du bist würdig, es zu tragen“, so Kaiser.

Die Angelobung wurde von Bernd Riepan, dem Bezirkshauptmann Villach-Land, vorgenommen. Auch er dankte Kattnig für seine großen Leistungen im wirtschaftlichen, sportlichen und künstlerischen Bereich. „Kattnig hat einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung des Bezirkes beigetragen.“ Für die musikalische Umrahmung sorgte der MGV Maria Elend.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)