Schutz für Kinder

Scharnsteiner sichert seit 22 Jahren den Schulweg

Eltern und Großeltern nehmen die Sicherheit ihrer Schulkinder selbst in die Hand. An der B 120 in St. Konrad startet morgen, Montag, die neue, von Margareta Puchner organisierte Schulweg-Polizei ihren Dienst. Und auch Günter Eßmann (79) aus Scharnstein steht am ersten Schultag wieder vor der Volksschule Mühldorf. Seit 22 Jahren sorgt der Pensionist dort für einen sicheren Schulweg.

Premiere in St. Konrad: Da der Zubringerdienst mit Schulbussen eingestellt wurde, nutzen auch die Volksschulkinder den Linienbus und müssen bei der Bushaltestelle „Wastlkapelle“ die Straße am Zebrastreifen überqueren. Eine Gefahrenstelle trotz 70er und der Hinweistafel: Die in Richtung Gmunden fahrenden Autolenker haben maximal 100 Meter Sicht auf den Übergang, wenn sie eine Linkskurve verlassen. In der dämmrigen Winterzeit erhöht sich das Risiko.

Ehrenamtliches Team
Grund genug für Margareta Puchner, die selbst eine betroffene Oma ist, die Schulwegsicherung in die Hand zu nehmen. „Wir begleiten die Kinder über die Straße.“ Ein 13-köpfiges ehrenamtliches Team steht für den Einsatz bereit. „Geplant wäre, den Lotsendienst auf Mittag zu erweitern.“

Dienst ist eine Selbstverständlichkeit
Am morgigen ersten Schultag steht auch Günter Eßmann wieder ab 7.15 Uhr vor der VS Mühldorf in Scharnstein. Er beginnt damit sein 22. Dienstjahr als Schulweg-Polizist, war ein Mann der ersten Stunde in Scharnstein. Inzwischen koordiniert er 18 Schulweg-Polizisten. „Für mich ist dieser Dienst eine Selbstverständlichkeit. Ich freue mich, etwas für die Sicherheit der Schulkinder zu tun. Das ist das Wichtigste“, sagt der von Eltern und Schuldirektorin Karin Mairhofer geschätzte 79-Jährige.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol