12.09.2020 11:06 |

Weltrekord geglückt

Behindertensport: Mit Rollstuhl am & unter Wasser

Weltrekord-Alarm in Kärnten: Die weiteste Strecke unter Wasser mit dem Rollstuhl hat Athlet Christoph Schaschl bewältigt. Fans und Unterstützer waren beim geglückten Versuch im Wolfsberger Stadionbad dabei. Trotz Lähmung ebenfalls pudelwohl im Wasser fühlt sich auch Florian Dungl, der gern am Wörthersee surft.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0


Der Weltrekord im Wolfsberger Stadionbad wurde Freitag geschafft: Der Athlet Christoph Schaschl hat die weiteste Strecke unter Wasser in seinem Rollstuhl bewältigt. In einer Stunde wurden 1053,4 Meter unter Wasser zurückgelegt.

Auch Florian Dungl ist trotz Lähmung im Wasser daheim - siehe Video oben. Er war am Wörthersee surfen.

Die Crew um den Cage-Surfer umfasste zehn Mann. „Lange hatte ich Angst davor, jetzt bin ich überglücklich“, strahlt Flo, der auch Herausgeber des „Valid“-Magazins ist.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. Juni 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone Kreativ)