10.09.2020 07:49 |

Digitalschub in Schule

Infineon sponsert „smarte Klasse“ für HTL Ferlach

Mit Tablet statt Tafel ins neue Schuljahr: Mit dem Sponsoring von Smart Learning-Klassen will der Chipkonzern Infineon digitale Technologien im Bildungsalltag vorantreiben und den Fachkräfte-Nachwuchs fit für die Berufspraxis mit Robotern, Internet of Things, Industrie 4.0 und mehr machen.

Nach Pilotprojekten an den HTL Wolfsberg, Villach und Klagenfurt startet jetzt auch die HTL Ferlach smart ins neue Schuljahr.

„Wir stärken die so wichtigen digitalen Kompetenzen beim Lernen als auch beim Unterrichten und zeigen, dass Technik spannend ist und mit modernen Methoden auch richtig Spaß macht“, begründet Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende der Infineon Technologies Austria AG, das Investment in die Bildung und die Kärntner Fachkräfte der Zukunft.

Thomas Leitner
Thomas Leitner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Wetter Symbol