09.09.2020 13:10 |

In Hüttenberg

Harrer-Museum und Lingkor werden neu gestaltet

Auch in Hüttenberg wurden aufgrund des Lockdowns Vorkehrungen getroffen, um die Zahlungsfähigkeit sicherzustellen und andererseits die geplanten Investitionen nicht zu gefährden. Weil heuer keine Besucher kommen, muss das Heinrich Harrer-Museum geschlossen bleiben. Es wird aber saniert und soll 2021 in neuem Glanz erstrahlen. Auch in die Straßen wird investiert.

„Wir haben die Coronazeit gut genützt, um Verbesserungen in unserer Gemeinde durchzuführen. Gerade der Lockdown hat uns gezeigt, dass die Lebensqualität wichtig ist“, betont Bürgermeister Josef Ofner. Deshalb wurden Investitionen in die Infrastruktur und Feuerwehren getätigt sowie Straßensanierungen durchgeführt. So wurde der Bauabschnitt Zosen II fertiggestellt (Kosten: 580.000 €). Der Bauabschnitt III ist für das kommende Jahr vorgesehen. Als nächstes wird die Sanierung der Straße Lölling-Sonnseite in Angriff genommen. Dort wird ein Investitionsvolumen von 400.000 Euro angenommen.

Auch die Umstellung auf Alternativenergie in gemeindeeigenen Gebäuden sei ein Thema, so Ofner.

Neunutzung geplant
Der Umbau und die Sanierung des Harrer-Museums schreitet voran. Am Lingkor, dem tibetischen Pilgerpfad, mussten einige Felssicherungsmaßnahmen durchgeführt und die Malereien aufgefrischt werden. Zudem werde noch immer verhandelt, was mit dem Ausstellungsgebäude in der Heft in Zukunft geschehen soll. Ofner: „Eine Neunutzung ist dort geplant.“

Indessen wurde das geschlossene Bergbaumuseum in Klagenfurt besichtigt. Es gibt nämlich Überlegungen, die Bergbauausstellung ins Schaubergwerk Knappenberg zu übernehmen. Noch scheitert es aber an der Finanzierung.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)