07.09.2020 08:34 |

Schock für Cambridges

Leiche trieb im Teich von William und Kate

Schock für Prinz William und seine Kate: Im Teich vor dem Kensington-Palast, dem Londoner Heim des Herzogpaares von Cambridge, wurde eine tote Frau gefunden. 

Wie die britische „Sun“ berichtet, sei die Leiche bereits vor einer Woche in dem Teich, der rund fünf Meter tief sein soll, gefunden worden. Zu diesem Zeitpunkt waren William und Kate mit ihren Kindern George (7), Charlotte (5) und Louis (2) gerade zu Besuch bei der Queen auf Schloss Balmoral in Schottland, wo Königin Elizabeth gemeinsam mit ihrem Ehemann Prinz Philip traditionell ihren Sommerurlaub verbringt.

Der Todesfall werde von der Polizei zwar als „ungeklärt“, jedoch als „nicht verdächtig“ eingestuft, heißt es weiter.

Noch nicht geklärt ist unterdessen die Identität der Leiche. Zunächst wurde fälschlicherweise angenommen, es handle sich bei der toten Frau um die Malerin Endellion Lycett Green, die Enkelin des Dichters Sir John Betjeman. Ihr Bruder dementierte dies schließlich via Twitter: „Meine Schwester Endellion lebt, ist sicher und gesund.“

Nicht nur William und Kate wohnen auf dem Anwesen des Kensington-Palastes. Auch Prinzessin Eugenie und ihr Ehemann Jack Brooksbank haben hier ihr Heim, waren zum Zeitpunkt des Leichenfundes aber ebenfalls in Schottland.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.