06.09.2020 19:39 |

Einsatz in Villach

Aus verrauchter Wohnung geborgen und reanimiert

Weil ein Villacher am Sonntag Speisen am Herd in seiner Wohnung vergessen hatte und vermutlich eingeschlafen war, kam es zu einer heftigen Rauchentwicklung. Männer der Hauptfeuerwache Villach gelangten mittels Drehleiter zum Bewusstlosen. Er hatte einen Kreislaufstillstand und musste reanimiert werden.

„Am Einsatzort konnte nach kurzer Erkundung ein offenes Fenster der betroffenen Wohnung erkannt werden. Über die Drehleiter stieg ein Atemschutztrupp in die Wohnung ein und konnte eine Person am Boden liegend vorfinden“, heißt es seitens der HFW Villach: „Es wurde ein Herz Kreislaufstillstand erkannt und sofort mit der Reanimation begonnen. Parallel dazu wurde der leichte Rauch mittels Druckbelüfter aus der Wohnung geblasenen, sowie die angebrannten Speisen vom Herd entfernt.“

Der Patient wurde schließlich dem Notarzt übergeben und weiter reanimiert. Der aktuelle Gesundheitszustand der Person ist nicht bekannt.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.