06.09.2020 11:57 |

Technische Probleme

184 Neuinfektionen, aber keine Zahlen aus Salzburg

184 Neuinfektionen sind österreichweit in den vergangenen 24 Stunden registriert worden, davon mit 64 die meisten in Wien. Allerdings wurden aus Salzburg aufgrund technischer Probleme keine neuen Zahlen gemeldet. 143 mit dem SARS-CoV-2-Virus Infizierte müssen noch im Krankenhaus behandelt werden, in Wien ist ein 77-jähriger Patient gestorben.

64 neue Fälle gab es in Wien, je 36 in Ober- und Niederösterreich, 15 in Tirol, zwölf in Vorarlberg, elf in der Steiermark, acht im Burgenland und zwei in Kärnten. Unter den Neuinfektionen in Niederösterreich befindet sich nach Angaben des NÖ Sanitätsstabs auch eine freiwillig getestete Pädagogin, deren Ergebnis erst Sonntagfrüh feststand.

Bisher gab es in Österreich 29.271 positive Testergebnisse. Mit Stand 9.30 Uhr sind österreichweit 736 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben - der aktuellste Todesfall betrifft einen 77-Jährigen in Wien mit Vorerkrankungen - und 25.043 wieder genesen.

Mehrere Patienten durften Krankenhäuser verlassen
Mehrere Spitalspatienten wurden am Wochenende nach Hause entlassen: 143 Hospitalisierte waren am Sonntagvormittag verzeichnet, nach 157 am Vortag. Auf den Intensivstationen blieb die Auslastung mit 28 Covid-19-Patienten gleich.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol