Vor Polizeidirektion

Beim Sprühen erwischt: Sprayer schlug 166 Mal zu

„die Spinnen, die Bullen, die Schweine“ - mit solchen Sprüchen „verzierte“ ein Polizeihasser die Linzer Innenstadt und besonders gerne die Landespolizeidirektion. Ein vifer Ordnungshüter erwischte den Schmierer, von dem mittlerweile 166 Sachbeschädigungen bekannt sind. Der Sprayer-Fänger Mario N. wurde nun belobigt.

Die nicht gerade netten Sprüche, die der „Künstler“ mit Vorliebe beim Eingangsbereich der Polizei-Zentrale aufsprayte, brachte viele „Bullen“ zur Weißglut. Der Ex-Cobra-Beamte Mario N. ist Vize-Fachbereichsleiter in der Logistikabteilung, war aber am 8. Juni beim Sicherheitsüberwachungsdienst in der Landespolizeidirektion eingesetzt und legte sich dort quasi auf die Lauer.

Drogen und Geld sichergestellt
Er beobachtete gegen 21.50 Uhr, wie sich jemand bei den Einfahrtstoren zu schaffen machte. Mario N. lief raus und erwischte den Sprayer auf frischer Tat. Der 48-Jährige Linzer hatte mehrere selbst gebastelte Schablonen mit. Bei einer Hausdurchsuchung wurden bei dem Sprüher größere Mengen Drogen sowie 20.000 Euro sichergestellt. Inzwischen konnten dem „Aktivisten“ 166 Spray-Attacken zugeordnet werden. Abteilungsinspektor Mario B. wurde nun für seine Aufmerksamkeit und sein beherztes Handeln eigens belobigt.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.