04.09.2020 21:20 |

Zeugen gesucht

Klagenfurt: Autolenker floh nach Unfall mit Moped

Zwei Verletzte sind die Folge eines Unfalls mit einem Moped in Klagenfurt: Ein Autofahrer hatte dieses mit so geringem Seitenabstand überholt, dass er mit seinem rechten Außenspiegel den Mopedlenker touchierte. Dieser verlor das Gleichgewicht und stürzte. Der 16-Jährige und seine gleichaltrige Mitfahrerin wurde dabei verletzt. Der Pkw-Lenker fuhr einfach weiter.

Der Unfall war am Donnerstag um 23.30 Uhr auf der Süduferstraße im Stadtgebiet von Klagenfurt, in Richtung Süden geschehen. Durch die Wucht des Anpralls am Oberarm wurde der rechte Außenspiegel des PKW abgerissen und an der Unfallstelle sichergestellt. Nach umfangreichen Ermittlungen kann der Spiegel einem Alfa 159, Modell 939, blau lackiert, zugeordnet werden.

Zeugen des Unfalles und Personen die Angaben zum geflüchteten Unfallfahrzeug machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrsinspektion Klagenfurt zu melden. Telefon: 059133/2588

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.