04.09.2020 12:39 |

Kein Aboverkauf

Handball Ferlach: Sorgen vor dem Start

- Ferlach will im sechsten Erstliga-Jahr an alte Traumsaison anknüpfen - mit neuem Trainer und neuer Deckung  
- Erstmals kein Aboverkauf!

Als erste Hallensportart startet Handball! Und Ferlach tut’s mit Sorgenfalten. Denn die Corona-Krise machte dem Erstligisten zu schaffen. So dürfen nun nur 200 statt der zugelassenen 600 Zuseher in die Halle, werden somit erstmals keine Abos verkauft, ist die Sponsorensuche zäh, sind noch Außenstände vom letzen Jahr da, sind Förderungen im Verzug. „Wir waren vor Beginn der Saison immer im Plus, heuer starten wir erstmals mit einem Minus“, seufzt Klubchef Walter Perkounig.

Sportlich soll der Höhenflug des Vorjahres - als man mit Platz vier und dem Cup-„Final Four“ die beste Saison der Geschichte spielte - aber wiederholt werden: Neo-Coach Uros Serbec will die nahezu unveränderten Rosentaler (nur Goalie Ziga Urbic ist neu) zumindest wieder in die Bonusrunde, in die diesmal sechs statt fünf Teams dürfen, führen. „Serbec forciert eine 6:0-Deckung, das kannten wir so nicht. Wir sind aber flexibler geworden“, erklärt Kapitän Dean Pomorisac, der sich auch auf die Europacup-Premiere am 14. November in Karvina (Tsch) freut.

Die Vorbereitung war aber durchwachsen
Sechs Tests, fünf verloren, nur einen gewonnen. Zudem fehlen zum Start am Samstag (19, mit Public Viewing vor der Halle) gegen Bärnbach/K. die Asse Izudin Mujanovic und Adonis Gonzalez. Top: „Krone-TV“ übertragt drei Partien der Ferlacher live!

Claudio Trevisan
Claudio Trevisan
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.