Kirchdorf

Brand in Müllinsel griff auf Hausfassaden über

Diese Zündelei hätte böse ausgehen können! Der Brand einer Müllinsel in Kirchdorf griff in der Nacht auf Donnerstag auf zwei Gebäude über, zwei Menschen erlitten dabei Rauchgasvergiftungen, mehrere Wohnungen sind vorerst unbewohnbar. Die Polizei sucht nun nach Jugendlichen, die vom Brandort geflüchtet waren.

„Brand Wohnhaus“ lautete die Alarmierung für die Feuerwehr Kirchdorf/Krems am Donnerstag um 1 Uhr früh. Bewohner hatten laute Knallgeräusche gehört und die Florianijünger verständigt. „Bei unserem Eintreffen stand die Müllinsel mit mehreren Behältern in Vollbrand, das Feuer hatte bereits auf zwei angrenzende Fassaden und den Dachstuhl übergriffen. Die Vollwärmeisolierung der Fassaden ist weggeschmolzen“, berichtet Einsatzleiter Philipp Schwarz.

Zwei Männer kamen ins Spital
Die Bewohner konnten sich in Sicherheit bringen. Zwei Männer, die ihre Autos aus der Gefahrenzone retteten, erlitten jedoch Rauchgasvergiftungen und wurden ins Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert. Drei Wohnungen waren vorerst nicht bewohnbar.

Fahndung nach Jugendlichen
Im Zusammenhang mit dem Brand wird derzeit nach drei bis fünf Jugendlichen gefahndet, welche kurz nach Brandentdeckung beobachtet wurden, wie sie fluchtartig davonliefen. Hinweise bitte an die Polizei Kirchdorf/Krems unter der Nummer 05 913 3 4 120.

Feuer in Gasthof
Bereits um 21.15 Uhr am Mittwochabend musste auch die Feuerwehr Roitham zu einem Brand im Dachbereich des Wohntraktes eines Gasthauses im Ortszentrum ausrücken. Ein Bewohner (46) hatte bei der Besitzerin Alarm geschlagen. Eine Brandausbreitung konnte verhindert werden. Die Höhe des Schadens und die Brandursache stehen noch nicht fest.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol