03.09.2020 11:12 |

Aktueller Kaffeereport

So viel gibt man in Österreich für Kaffee aus

Kaffee trotzt allen Krisen: Während der Corona-Pandemie und in Zeiten des Home-Office ist der Konsum von Kaffee in Österreich sogar nochmal angestiegen. Alle aktuellen Kaffeeneuheiten lesen Sie in unseren Trends! 

Der Kaffeehersteller De‘Longhi wollte es auch dieses Jahr wieder wissen: Wie steht es um den Kaffeekonsum der Österreicherinnen und Österreicher? Im Rahmen des Kaffee-Reports 2020 wurden daher von Marketagent im Auftrag von De‘Longhi 1.000 Personen im Alter zwischen 18 und 75 Jahren, die zumindest fallweise Kaffee konsumieren, im Juni diesen Jahres zu ihrem Kaffeeverhalten befragt.

Dabei wurde deutlich: Kaffee zählt zu den beliebtesten Heißgetränken der Österreicherinnen und Österreicher. Das hat sich auch in der Coronakrise gezeigt, denn während andere Bereiche massive Verluste machten, erfreuten sich die Kaffeehersteller eines steigenden Umsatzes. Beim Arbeiten zuhause sei der Kaffeekonsum der 18- bis 29-Jährigen um bis zu 20 Prozent gestiegen, bei den 30- bis 39-Jährigen wurden es rund 15 Prozent mehr und in der Altersklasse der 40- bis 49-Jährigen trank man rund 14 Prozent mehr Kaffee. 

Die beliebtesten Kaffeegetränke sind Espresso, Melange und Cappuccino. Das lassen sich die Österreicher rund 334 Euro pro Kopf und Jahr kosten. Die Zubereitung erfolgt meist per Vollautomat oder Kapselmaschine, gefolgt von Siebträgern, Filtermaschinen und Espressokannen. Nur 0,4 Prozent aller Haushalte in Österreich haben überhaupt keine Möglichkeit, Kaffee zuzubereiten. 

Kaffee macht nicht süchtig

Kaffee schätzen die meisten aber nicht nur aufgrund des Geschmacks, sondern vor allem aufgrund der aufputschenden Wirkung. Rund 259 bis 357 Milligramm Koffein nehmen die Österreicher täglich zu sich und liegen damit noch unter der Tagesempfehlung von 400 Gramm. Die Wirkung von Koffein hängt dabei aber auch von Größe, Gewicht und anderen Faktoren ab. Nicht jeder wird durch Kaffee sofort munter. Eines ist aber sicher: Süchtig macht Kaffee nicht. Er wird von vielen Menschen einfach nur als Belohnung gesehen und sorgt für Entspannung und Genuss im oftmals stressigen Alltag.

Lust auf Kaffee bekommen? Sämtliche Bohnen erhalten Sie heute bei Amazon günstiger: 

Kaffeebohnen von Lavazza

Kaffeebohnen von Jacobs

Kaffeebohnen von Segafredo

Ganze Kaffeebohnen von Schwiizer Schüümli

Kaffeebohnen von Melitta

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

Silvia Kluck
Silvia Kluck
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol