02.09.2020 15:48 |

17 Millionen-Minus:

Nach Firmenkonkurs ist jetzt auch der Chef pleite

Das dürfte der größte Privatkonkurs in Kärnten sein: Im Jahr 2014 ist die Spittaler Firma S-K-M-electronics in den Konkurs geschlittert: Jetzt hat es den ehemaligen Geschäftsführer und Gesellschafter des Unternehmens erwischt: Der 51-Jährige hat 17 Millionen Euro Schulden angehäuft, berichtet der KSV 1870.

Was war passiert? Der 51-Jährige hatte Kredite aufgenommen, um die Firma zu retten. Allerdings war die Talfahrt des Oberkärntner Leiterplattenherstellers nicht aufzuhalten gewesen. Als der Konkurs angemeldet wurde, betrug die Überschuldung der Firma 1,4 Millionen Euro. Und das Verfahren riss auch den Geschäftsführer mit.

Weil der Mann selbstständig gewesen war, folgte ein zweites Insolvenzverfahren. „Die Haftungen des 51-Jährigen führten ins finanzielle Verderben“, wird vom Kreditschutzverband 1870 bestätigt. Hauptgläubiger war ein deutscher Finanzdienstleister. „Nach dem Privatkonkurs, der am Bezirksgericht Spittal eröffnet worden ist, hat es der 51-Jährige endlich überstanden.“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.