26.08.2020 07:12 |

In Personalzimmer

Bett ging in Flammen auf: 19-Jährige verletzt

Plötzlich in Flammen aufgegangen ist das Bett in einem Personalzimmer in St. Kanzian am Klopeinersee. Eine 19-Jährige wurde leicht verletzt. 

Gegen 2.45 Uhr am Mittwoch brach im Personalzimmer eines Hotels plötzlich der Brand aus. Das Feuer konnte aber noch vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte von einer Bewohnerin mittels Handfeuerlöscher gelöscht werden. Bei dem Zimmerbrand wurde eine 19 Jahre alte Frau aus Niederösterreich, die sich zur Brandzeit im Zimmer befand, leicht verletzt und wurde von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Das vom Brand betroffene Bett wurde stark beschädigt. Die Schadenssumme kann derzeit noch nicht beziffert werden. Was die Ursache für den Brand war, ist noch unklar. Die Branderhebungen sind noch nicht abgeschlossen. Im Einsatz standen die Feuerwehren Feuerwehr Peratschitzen, Feuerwehr Kühnsdorf ,Feuerwehr Tainach, Feuerwehr Stein im Jauntal.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)