Linzer Baustellen:

Zweiter Brücken-Bypass ist ab Freitag offen

Lichtblick für Pendler: Am Freitag Vormittag erfolgt die Freigabe des zweiten Bypasses der Voestbrücke. Und damit wird gleich zur Gesamtverkehrsfreigabe übergegangen. Die Baustellen werden für eineinhalb Jahre verschwinden, bis die Brückensanierung beginnt.

Anfang Juni wurde der erste Bypass Richtung Hafenstraße in Betrieb genommen, nun folgt die Freigabe des Bypasses Richtung Mühlviertel: „Damit stehen alle Verbindungen – die Fahrstreifen und Radwege – zur Verfügung“, sagt ASFINAG-Bauleiter Martin Pöcheim. Eine Riesenbaustelle, seit Jänner 2018 in Kraft, findet vorerst ein Ende: „Es folgen eineinhalb Jahre Verschnaufpause, dann beginnen wir mit der Sanierung der Hauptbrücke,“ sagt Pöcheim.

Radweg verbessert
Kritik am Radweg kam von der Radlobby, die eine Kurve auf Urfahraner Seite zu eng fand: „Wir haben diese nun baulich verbessert“, entgegnet Pöcheim. Erst im Herbst 2023 wird dann die Brückensanierung und damit das Bauvorhaben endgültig abgeschlossen sein.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung 

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)