Auf Westautobahn

Biker starb bei Verkehrsunfall im Flachgau

Bei einem Verkehrsunfall auf der Westautobahn bei Thalgau (Flachgau) ist am Donnerstagvormittag ein Motorradfahrer aus Steyr ums Leben gekommen. Der 78-Jährige gehörte einer Gruppe von sechs Bikern an, die Richtung Salzburg in den Rückstau nach einem anderen Unfall gerieten. Dabei prallte er gegen das Heck einer 68-Jährigen aus dem Bezirk Wels-Land.

Der Steyrer hatte zuvor noch versucht, einen Zusammenstoß zu verhindern. Beim Ausweichen wurde er aber von einem Auto seitlich touchiert, das ebenfalls gerade den Fahrstreifen wechseln wollte. Wiederbelebungsversuche des Notarztes blieben erfolglos, der Steyrer starb noch am Unfallort. Auch der erste Fahrer der Biker-Gruppe, ein 65-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten, fuhr einem Auto auf. Er wurde mit der Rettung verletzt ins LKH Salzburg gebracht. Die 68-jährige Oberösterreicherin und ihre mitfahrende Enkelin wurden leicht verletzt ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.