Stau-Alarm:

Kaputter Lkw als Hindernis

Lange Autokolonnen standen heute gegen 7 Uhr an den Zufahrten zum Kreisverkehr an der B 11 in Laxenburg, Bezirk Mödling. Ein Sattelschlepper erwies sich nach einem Auffahrunfall als unüberwindliches Hindernis und legte den Frühverkehr lahm. Pkw konnten umdrehen und Ausweichrouten nehmen, Busse aber nicht.

Das sorgte offenbar für ungeplanten „Morgensport“ bei betroffenen Pendlern. „Denn zahlreiche Fahrgäste, die offensichtlich zur Arbeit in Wiener Neudorf oder Mödling wollten, stiegen aus den Bussen aus und machten sich zu Fuß auf den Weg“, berichtet ein Zeuge.

Grund dafür war ein Sattelschlepper, den ein Auffahrunfall mit einem anderen Lkw just im Kreisverkehr lahmgelegt hatte. „Die Druckluftanlage war beschädigt, die Bremsen blockierten“, berichten Feuerwehrleute von den Bergearbeiten. Erst nachdem die Florianis die Bremsen manuell gelöst hatten, konnten sie den Havaristen abschleppen. „Dabei kam erstmals unser neues Wechselladefahrzeug zum Einsatz“, schildert Einsatzleiter Bernhard Tröszter von der Freiwilligen Feuerwehr Biedermannsdorf.

Für eine stundenlange Sperre der B 38 sorgte ein Lkw-Unfall in Franzen, Bezirk Zwettl. Dort kam der Anhänger eines Lastwagens, der von einer Tschechin (55) gelenkt wurde, in einer Rechtskurve ins Schleudern - und krachte in einen entgegenkommenden Lkw eines 55-jährigen Landmannes der Frau. Dessen Fahrzeug schlitterte daraufhin von der Straße und kippte um. Der Chauffeur konnte sich zwar noch selbst aus dem Führerhaus befreien, musste aber von den Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Berge- und Aufräumarbeiten gestalteten sich aufwendig. Die Bundesstraße musste von 13.45 bis 17.45 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Ch. Weisgram/P. Huber, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
8° / 22°
bedeckt
9° / 21°
bedeckt
6° / 21°
stark bewölkt
6° / 22°
stark bewölkt
2° / 18°
bedeckt
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.