01.08.2020 11:00 |

Ski alpin

WM-Vergabe: Saalbach muss zu Hause mitfiebern

Die Reisebeschränkungen lassen keine andere Möglichkeit zu: Saalbachs Delegation wird am 3. Oktober von zu Hause aus mitfiebern, wenn der FIS-Vorstand die alpine Ski-WM 2025 vergibt. Vorher gibt es nur eine Online-Videopräsentation der drei Kandidaten. Die WM hätte schon in Mai beim Kongress in Thailand vergeben werden sollen. Der wurde coronabedingt abgesagt.

Es war aufgrund der Corona-Lage nicht anders zu erwarten: Vor der Vergabe der Ski-WM 2025 beim FIS-Rat in Zürich am 3. Oktober können die Kandidaten Saalbach, Garmisch und Crans Montana nur noch durch eine Video-Präsentation um Stimmen werben. Das entschied der FIS-Vorstand am Freitag. Saalbachs Delegation muss also von zu Hause aus mitfiebern. Denn nach den drei maximal zehnminütigen Videos entscheidet der 16-köpfige FIS-Vorstand mit ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel über den WM-Ort von 2025 – ebenfalls per Video-Konferenz.

Garmisch und Crans Montana wollten Aufschiebung

Den Salzburger Charme kann die ursprünglich fast 30-köpfige Abordnung somit nicht ausspielen. „Aber ich bin froh, dass es am 3. Oktober eine Entscheidung gibt. Garmisch und Crans Montana wären für eine Verschiebung auf 2021 gewesen“, meinte Saalbachs Skiclub-Boss Bartl Gensbichler nach einem Telefonat mit Schröcksnadel. Der die WM unbedingt nach Saalbach holen will.

In Portoroz schon als WM-Ort 2025?

Im Mai/Juni 2021 findet in Portoroz (Slo) jener FIS-Kongress statt, der heuer in Pattaya abgesagt worden war. Und bei dem ein Nachfolger von FIS-Präsident Kasper gewählt werden muss. Saalbach will da schon als WM-Ort 2025 auftreten. „Wir sind bereit, haben im Februar bewiesen, dass wir nicht nur plauschen, sondern für den Sport da sind, als wir den Weltcup von China übernommen haben“, bleibt Gensbichler trotz neuer Voraussetzungen Optimist.

Zitat Icon

Wir sind bereit, haben im Februar bewiesen, dass wir nicht nur plauschen, sondern für den Sport da sind, als wir den Weltcup von China übernommen haben.

Saalbachs Skiclub-Boss Bartl Gensbichler

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.