26.07.2020 09:00 |

Neophyt

Feuerwehr im Einsatz: Giftiger Bärenklau ist weg!

Giftiger Bärenklau in Klagenfurt hatte Anrainern lange Sorgen bereitet. Der Neophyt hatte ungehindert in der Nachbarschaft zu Wohnhäusern auf einem Privatgrundstück gewuchert. Nachdem die „Kärntner Krone“ sich einschaltet hatte, wurde die Stadt aktiv. Seit Freitag sind die giftigen Pflanzen verschwunden.

Anrainer haben sich an den „Krone“-Ombudsman gewandt, weil sie im Magistrat keine Hilfe erhalten hatten. Eine Waidmannsdorferin: „Dabei wohnen dort Familien mit Kindern.“

Vizebürgermeister Wolfgang Germ, der in Abwesenheit der Bürgermeisterin die Geschäfte führte, schritt sofort ein und übergab den Fall an die Behörde. Die Umweltabteilung begutachtete die Pflanzen und beauftragte dann die Berufsfeuerwehr mit der Entsorgung .

Beim Bärenklau ist vor allem der Saft giftig. Nach Kontakt entstehen unter Sonnenlicht Entzündungen und Blasen; es kann sogar zu Verbrennungen zweiten Grades kommen. Botanikzentrum-Chef, Roland Eberwein: „Die eingeschleppte Pflanze vermehrt sich rasch. Ihre Früchte verbreiten sich nämlich sehr schnell über Wasser und Wind.“

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol