24.07.2020 14:59 |

Ziegen bei Bahndamm

Besitzer appellieren: „Weidentiere nicht füttern!“

Ziegenbesitzerin Anna Jäger appelliert erneut an die Spaziergänger vom Südring, ihre Ziegen und Schafe, die die Vegetation auf den ÖBB-Bahndämmen kurz halten sollen, nicht zu füttern. Trotz Verbotstafeln komme das leider immer wieder vor. Und vor kurzem hätten Kinder die Tiere sogar mit Stöcken gejagt.

„Zwei Frauen, die in der Nähe wohnen und auch immer wieder nach meinen Tieren schauen, haben zum Glück die Kinder gesehen und sie herausgeholt. Die Kinder haben meine Tiere mit Stöcken getrieben. Nicht auszudenken, was hätte passieren können“, berichtet Anna Jäger entsetzt.

Die junge Landwirtin, die mit ihren Eltern den Biobauernhof Jäger in der Gemeinde Magdalensberg bewirtschaftet, kümmert sich täglich um ihre Ziegen und Schafe, die im Rahmen des Beweidungsprojektes entlang der Koralmbahn die Dämme erfolgreich von Unkraut freihalten.

Doch immer wieder komme es zu gefährlichen Fütterungsversuchen, so Jäger: „Die Leute schmeißen alles Mögliche auf die Weide. Im Vorjahr habe ich deshalb drei Ziegen, darunter einen Bock, verloren. Sie sind leider verendet“, erzählt die junge Landwirtin traurig. Der Bock wird für die Zucht gebraucht. „Wir züchten die Tiere zum Beispiel nur für das Beweidungsprojekt. Zur Zeit haben wir 15 Ziegen und 31 Schafe“, so Jäger.

Heuer habe man einige Schafe wieder in den Heimatstall gebracht, weil zu wenig zum Fressen da war. „Wir schauen auf unsere Tiere. Jeden Tag bringen wir auch frisches Wasser. Das ist im großen Weidezelt untergebracht, damit es ihm Kühlen steht“, erklärt Anna Jäger. Sie hofft, dass endlich Ruhe einkehrt und ihren Tieren nichts mehr passiert.

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol