18.07.2020 08:45 |

Haubenkoch verärgert:

Halteverbot stößt sauer auf

„Herzlichen Dank, Herr Bürgermeister! Als Anerkennung für die jahrelange Zusammenarbeit haben wir als einziges Wirtshaus in Purbach ein Halten-und-Parken-Schild erhalten.“ Mit diesen Worten löste Haubenkoch Max Stiegl im Internet eine heftige Debatte aus. Die Stadtgemeinde beruft sich auf eine Verordnung aus dem Jahr 2005, die nach Beschwerden von Passanten umgesetzt wurde.

„Wir kämpfen in Corona-Zeiten ums Überleben, und dann wird unser Geschäft noch zerstört“, erklärt Stiegl seine Verwunderung über das neue Verbotsschild. „Warum gilt das nur vor meinem Lokal und nicht auf der ganzen Straßenlänge?“, fragt sich der Wirt. Er kann ab sofort auch nicht mehr kurz anhalten, um Lieferungen für die Küche abzuladen. Gegen eine Kurzparkzone so wie beim Frisör hätte Stiegl nichts einzuwenden.

„Wir wollen freilich niemanden das Geschäft wegnehmen“, reagiert Amtsleiter Michael Hoffmann auf die Kritik. Jedoch häufen sich Beschwerden von Fußgängern und Eltern mit Kinderwagen, dass die gelben Gehsteigflächen oft verparkt seien. Das jetzige Verbotsschild sei nur eine Konsequenz einer Verordnung aus 2005, die der Neugestaltung der Verkehrswege gewidmet ist. Aber offenbar wird heißer gekocht als gegessen. Laut Hoffmann sei es möglich, dass sich der Verkehrsausschuss die Installierung einer Zusatztafel überlegt – mit dem Text: „Zulieferung erlaubt“.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
3° / 8°
bedeckt
-2° / 10°
stark bewölkt
2° / 8°
bedeckt