Coronavirus in OÖ:

Trotz Lockdown gibt es das Zeugnis nicht per Post

Schulen können am 10. Juli Zeitfenster für die Übergabe der Zeugnisse definieren. Notenkonferenzen finden trotzdem statt. Maturanten haben Zeugnisse bereits erhalten, Feiern fanden unter strengen Regelungen statt.

Wie kommt denn mein Kind jetzt zu seinem Zeugnis? Diese Frage stellten sich viele Eltern, nachdem Landeshauptmann Thomas Stelzer Mittwochmittag verkündet hatte, dass Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen in fünf Bezirken ab Freitag schließen müssen, weil man so mögliche Covid-Infektionsketten unterbrechen wolle.
Die Maßnahme trifft 287 Schulen, 154 Krabbelstuben, 266 Kindergärten sowie 108 Horte – Betreuungsmöglichkeiten soll es aber weiter geben. Direktoren und Lehrer wurden von der plötzlichen Entscheidung überrascht, das Warten auf genauere Vorgaben begann.

Hotline eingerichtet
Am Donnerstag gab’s die dann auch endlich! Allen Schülern, die am Freitag, 10. Juli, sowieso zur Betreuung in den Schulen sind, wird das Zeugnis übergeben. Für alle anderen, müssen die Schulen Zeitfenster schaffen, in denen das Zeugnis und persönliche Gegenstände abgeholt werden können. Laut Bildungsdirektion sei der allerletzte Weg eine Eilsendung mit der Post – jedoch nur in dringenden Fällen, in denen eine persönliche Abholung nicht möglich ist. Notenkonferenzen werden abgehalten. Wenn dies nicht möglich ist, können diese auch per Videokonferenz stattfinden. Die Bildungsdirektion hat für Eltern, Schüler, Lehrer die Hotline 0732/7071-4131 eingerichtet.

Kein Händeschütteln
Die HTL Braunau ist nicht vom Shutdown betroffen. Direktor Hans Blocher ging bei den Maturafeiern diese Woche aber auf Nummer sicher: „Der kurze Festakt fand acht Mal statt, die Gruppen blieben klein, es gab Familientische, Zeugnismappen wurden vor Übergabe desinfiziert.“ Keine Big-Band, kein Händeschütteln – nur Abstand.

Bei der Maturazeugnisverteilung an der HBLA für künstlerische Gestaltung in Linz achtete man ebenso streng auf Regelungen, es nahm sich jeder Absolvent nach Aufruf die Mappe selbst, dann ging es zurück zum Familientisch. Als Linzer Schule muss diese HBLA in den Shutdown. Die jüngeren Schüler? „Noch einmal steht Distance Learning am Stundenplan“, so Schulleiter Peter Klimitsch. Am Freitag, 10. Juli werden an die jüngeren Schüler die Zeugnisse zeitlich gestaffelt übergeben. Dann endlich Ferien!

Lisa Stockhammer, Elisabeth Rathenböck

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.