23.06.2020 09:00 |

Seekirchen

Der Pächter des Hofwirts ist insolvent

Nach langem Hin und Her hat Seekirchen den Hofwirt im Zentrum für mehrere Millionen Euro sanieren lassen. Knapp ein Jahr nach der Neueröffnung muss man sich auf die Suche nach einem neuen Pächter machen. Der bisherige Wirt gibt auf, ein Konkursverfahren läuft. Geschätzte Verbindlichkeiten: 30.000 Euro.

Knapp ein Jahr nach der Eröffnung war schon wieder Schluss: Daniel Mild, Pächter des Hofwirts in Seekirchen, hat sein Lokal auch nach dem Ende der strengen Corona-Maßnahmen nicht wieder aufgesperrt. Schlimmer noch: Seine „Mild Gastronomie GmbH“ ist pleite - am Montag wurde per Eigenantrag ein Konkursverfahren eröffnet.

Laut Angaben des Alpenländischen Kreditorenverbandes (AKV) gibt es Verbindlichkeiten in Höhe von knapp 30.000 Euro. Bereits im Jahresabschluss 2019 schien demnach ein Bilanzverlust von rund 84.000 Euro auf. Masseverwalter ist der Anwalt Stefan Eder. Wind hatte den Hofwirt am 15. März 2019 wiedereröffnet. „Es ist zunächst gut angelaufen, die Coronakrise hat uns hart getroffen. Alle Veranstaltungen wurden storniert“, sagt Wind. Und: „Irgendwann muss man einen Schlussstrich ziehen.“

Mehrere Gastronomen bekunden ihr Interesse


Seekirchens Bürgermeister Konrad Pieringer (ÖVP) muss sich damit auf die Suche nach einem neuen Pächter machen. Erste Interessenten gibt es bereits. Wer den Zuschlag erhält, ist allerdings noch offen.

2016 hatte es eine Bürgerbefragung über die Zukunft des historischen Baus im Zentrum gegeben. Die Mehrheit stimmte damals gegen den Abriss des Hofwirts. Die Gemeinde ließ das Gebäude daraufhin für knapp 2,5 Millionen Euro aufwändig sanieren.

Nikolaus Klinger
Nikolaus Klinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)