22.06.2020 10:55 |

Darsteller zu Besuch

Nackerte vor der Tür: Erfolg für Porno-Kampagne

Ein Video von zwei Pornodarstellern, die bei einem Burschen an der Haustür läuten, sorgt in Neuseeland für Aufsehen. In dem Internet-Video, das Teil einer Aufklärungskampagne der Regierung ist und in zehn Tagen schon millionenfach angeschaut wurde, öffnet die Mutter den beiden Nackten die Tür. Der Bursch, der mit einem Laptop in der Hand dazukommt, reagiert völlig verstört.

Das Video ist Teil einer größeren Kampagne, um Eltern auf Gefahren im Internet wie sexuelle Anmachversuche, Cyber-Mobbing und Pornografie aufmerksam zu machen. Die Resonanz sei „überwältigend“, so eine Regierungssprecherin. In eineinhalb Wochen seien die Videos schon elf Millionen Mal aufgerufen worden. Allein das Porno-Video hat auf YouTube bereits über zwei Millionen Klicks.

In der heutigen digitalen Welt sei es für Kinder sehr einfach, auf Pornografie zu stoßen. Dies könne zufällig geschehen, da die meisten Sites kostenlos sind und keine Art von Altersverifizierung erfordern, oder absichtlich aus Neugierde. Das Video solle Eltern klarmachen, dass viele Kinder und Jugendliche ihr Wissen über Sex aus Pornofilmen haben, erklärte die Sprecherin. Für kleinere Kinder seien pornografische Darstellungen „verstörend“, und auch Jugendlichen vermittelten sie ein schlechtes Bild von Sexualität und ihrem Körper.

Es sei normal, dass junge Menschen neugierig auf Sex sind, heißt es auf der Website zur noch bis Ende Juli laufenden Kampagne. Der beste Weg, sie zu unterstützen, sei ein offenes, ehrliches Gespräch darüber, was sie sehen könnten und wie es sich von echtem Sex und Beziehungen unterscheidet.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol