Tierhasser-Alarm

Bevölkerung beunruhigt: Acht Hunde vergiftet

In Angst und Schrecken versetzt derzeit ein anonymer Tierhasser die Bevölkerung in Gschwandt in Oberösterreich! Bereits acht Hunde wurden vergiftet, einer davon schloss seine Augen für immer. Ein Besitzer erzählt der „Krone“ vom Überlebenskampf seiner beiden Vierbeiner. VP-Bürgermeister Friedrich Steindl ruft zur Vorsicht auf.

Verunsicherung herrscht derzeit in der 2700-Seelen-Gemeinde Gschwandt! „Ich verstehe nicht, was in Menschen vorgeht, die gezielt Hunde vergiften wollen. Das ist einfach nur traurig“, ist der Gschwandtner Johannes Holzinger entsetzt. Er musste seine beiden Hunde mit Vergiftungserscheinungen in die Tierklinik nach Sattledt bringen. Nach Tiefschlaf, Infusionen und Spritzen überlebten beide - ein sehr knappes, aber doch noch gutes Ende. Vor allem der ältere Hund führte einen harten Überlebenskampf.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Ein Hund verstorben
Ortschef Friedrich Steindl zu den beunruhigenden Vorfällen in seiner Gemeinde: „Es wurden mittlerweile bereits acht Hunde vergiftet. Einer davon ist leider sogar verstorben. Ich hab’ mich mit der Polizei in Verbindung gesetzt und bitte jetzt alle, die in Gschwandt mit ihren Vierbeinern unterwegs sind, aufzupassen.“ Genau eingrenzen lässt sich die „Gefahrenzone“ derzeit noch nicht. „Die vergifteten Hunde leben alle in der ganzen Gemeinde verteilt. Man kann nicht von einem bestimmten Gebiet sprechen, in dem Gift gestreut wurde“, so Holzinger.

Zitat Icon

Ich hab’ mich mit der Polizei in Verbindung gesetzt und bitte jetzt alle, die in Gschwandt mit ihren Vierbeinern unterwegs sind, aufzupassen

Bürgermeister Friedrich Steindl

Trockenfutter auf Spazierwegen gesehen
Um welches Gift es sich handelt, ist unklar. In der Tierklinik konnte kein Rattengift festgestellt werden. „Hundebesitzer haben mir erzählt, dass sie auf manchen Spazierwegen Trockenfutter liegen haben sehen“, so der Bürgermeister. Er will alles dafür tun, die unheimliche Serie zu beenden.

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.