17.06.2020 07:06 |

Alko-Test positiv

Villacher (42) raste in Schlangenlinien

Im Zuge einer Verlehrskontrolle wurde am Dienstagabend ein Lenker aufgefordert anzuhalten, nachdem er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und in Schlangenlinien unterwegs war. Der Alko-Test verlief positiv. 

Die Polizisten sahen am Dienstagabend bei einer Verkehrskontrolle einen Pkw, der mit erhöhter Geschwindigkeit und in Schlangenlinien unterwegs war. Ihm wurde ein deutliches Anhaltezeichen gegeben. Der Lenker (42) drückte daraufhin mit aller Kraft auf die Bremse, sodass es zu einer Vollbremsung vor den Beamten kam und der Motor ausging. Nach mehrmaligen Startversuchen konnte er anschließend sein Auto - welches sich mitten auf der Straße befand - in eine sichere Einfahrt lenken. 

Anschließend wurde der 42-jährige Villacher mehrmals zum Alkoholtest aufgefordert. Dies machte ihn aber zunehmend aggressiver und er wurde von den Beamten mehrmals aufgefordert sich zu beruhigen. Nach durchgeführtem Alko-Test begann der Villacher die Polizisten zu beschimpfen. „Der Mann wies eine Alkoholisierung zwischen 0,8 und 1,6 Promille auf“, heißt es von Seiten der Polizei.

Nachdem sich der 42-Jährige nicht beruhigen wollte und aggressiv gegen die Beamten vorging, wurde er festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum Villach eingeliefert. Der Führerschein wurde vorläufig abgenommen.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.