Sechs Neuerkrankungen

Stockerauer Rathaus wegen Corona-Fällen gesperrt

Immer mehr Corona-Fälle im Stockerauer Rathaus: Nachdem am Montag der positive Test eines Mitarbeiters vorlag, wurde vorsorglich der Parteienverkehr eingestellt. Eine gute Maßnahme, wie sich herausstellte – denn mittlerweile liegen neue Befunde vor. Auch bei weiteren Angestellten wurde das Virus nachgewiesen.

„Das Rathaus ist gesperrt, jetzt werden alle Mitarbeiter getestet. Bis alle Ergebnisse vorliegen, werden die Amtsgeschäfte telefonisch abgewickelt“, sagt Stadtchefin Andrea Völkl. Sie hofft, die neue Welle in Stockerau so eindämmen zu können. Erst am Wochenende war ein Volksschüler (10) positiv getestet worden. Es war die erste Neuerkankung im Ort seit drei Wochen. Nach erster Entwarnung wurde dann die Schwester des Buben positiv auf Covid-19-Viren getestet. Die Gruppe des Mäderls ist, wie berichtet, bereits gesperrt - nun sollen sich 80 Kinder und 15 Betreuer aus dem Kindergarten freiwillig Tests unterziehen.

Mit Wien bleibt Niederösterreich derzeit Brennpunkt für Corona-Erkrankungen. In 24 Stunden gab es zehn Neuerkrankungen, aber nur eine genesene Person. Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SP): „Wir können alle Fälle gut nachvollziehen, was wichtig ist! Zudem wurden in guter Zusammenarbeit mit den Bezirksbehörden und Bürgermeistern entsprechende Maßnahmen eingeleitet.“

Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 25°
stark bewölkt
12° / 25°
stark bewölkt
8° / 25°
wolkig
10° / 26°
stark bewölkt
7° / 22°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.