06.06.2020 18:00 |

Personal-Coup

BM Willis bis dato ungelöste Polit-Rätsel

Innsbrucks neue Personal-Chefin bräuchte Uni-Abschluss, hat aber keinen - FH reicht. Zwei Ausschreibungsrunden für Verkehrsamtsleiter: Es gewinnt der, der beim ersten Mal schon dabei war. Doch keine Geldnot: Prämie für städtische Mitarbeiter kommt. 

Finanz- und Personalchef von Innsbruck sind bestellt, aber gegessen ist die Sache deswegen noch lange nicht. Immer neue kuriose Details tauchen auf. Zum Beispiel dieses: In der Ausschreibung zum Personalchef werden Kandidaten mit abgeschlossenem BWL- oder Jus-Studium an einer Universität gesucht. Genau das hat die siegreiche Bewerberin (30) aber nicht. Sie hat einen Fachhochschul-Abschluss. Warum gewinnt sie dann das Auswahlverfahren?

Verwaister Chefsessel
Oder jenes Detail: Die so bestellte Vorständin des Amtes für Personalwesen übernimmt die Leitung mit 1. September. Der bisherige Chef geht aber schon mit 1. Juli. Zwei Monate ist der Chefsessel also verwaist.

Zu wenig Bewerber
Drittes Kuriosum: Bei der Neubesetzung des Amtes für Verkehrsplanung hat es zwei Runden gebraucht, weil beim ersten Mal zu wenig Bewerber waren, so die grüne Begründung. Nach der zweiten Runde gewinnt aber genau jener, der auch schon beim ersten Mal dabei war! Zur Erinnerung: Jede Suche mittels Personalbüro hat den Steuerzahler Zehntausende von Euros gekostet.

Liste-Fritz-GR ortet Hinterzimmerpolitik 
Prickelnd ist auch, dass es nun doch eine Sonderzahlung für städtische Bedienstete geben soll, die in der Corona-Krise im Einsatz waren. Genau das hat Liste-Fritz-Gemeinderat Thomas Mayer vor zwei Wochen im Gemeinderat gefordert. 500 Euro verlangte er. „Georg Willi hat das mit fadenscheinigen Argumenten vom Tisch gewischt“, sagt Mayer. Und jetzt? Jetzt kündigt Willi an, 400 Euro Prämie ausschütten zu wollen. „Willi verteilt seine Sonderzahlungen lieber aus dem Hinterzimmer“, ätzt Mayer.

Philipp Neuner
Philipp Neuner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 26°
wolkig
10° / 25°
heiter
10° / 22°
heiter
10° / 27°
heiter
10° / 27°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.