Ins Wasser gefallen:

Ein Sprung ins Blaue

Erst die Krise, dann das Wetter: Die ersehnte Eröffnung der Freibäder am Freitag fiel in Niederösterreich wieder einmal ins Wasser. Etliche Betriebe warten noch zu, doch der Maßnahmen-Mix steht jedenfalls.

Zutrittsgrenzen zu Liegewiese und Becken, beim Eintritt Maskenpflicht, eigene Regeln für Duschen und Gastronomie. Auch in den Freibädern ist es noch ein weiter Weg zur echten Normalität. So begleitet die Badegäste in Perchtoldsdorf heuer ein neues Maskottchen, der „Badifant“ erklärt die neuen Regeln auch kindgerecht. Ob das Bad noch Kapazitäten hat, kann man vorher im Internet checken: Alle 15 Minuten wird der Zähler aktualisiert, bei 500 Besuchern ist Schluss. Wie in vielen anderen Orten gibt es aus diesem Grund heuer auch keine Jahreskarten.

260 Badegäste dürfen es in Gablitz sein. „Da wir nur an wirklich starken Tagen auf mehr als 300 Besucher kommen, finden wir mit dieser Grenze aber sicherlich Auslangen“, meint Bürgermeister Michael Cech. Im benachbarten Purkersdorf geht es erst am 10. Juni los. „Es ist erfreulich, dass trotz der Hygienebestimmungen eine Nutzung von Wasserrutsche und Sprungturm möglich ist“, so Stadtchef Stefan Steinbichler und Vize Andi Kirnberger.

Mit 25.000 Quadratmetern Liegewiese ist das Weinlandbad in Mistelbach die größte Freizeitanlage im Weinviertel. Hier geht es heute, Samstag, los. Allerdings nur aber einer (Luft-)- Temperatur von 18 Grad. Neu sind 2- und 4-Stunden-Karten. „Der günstige Preis soll Gäste dazu bringen, das Bad auch nur kurz zu besuchen, um an starken Tagen Platz für andere Besucher zu machen“, heißt es. Keine Saisonkarten gibt man auch im Florian-Berndl-Bad in Korneuburg aus. Dafür gibt es heuer verbilligte Tageskarten. Denn die Betreiber müssen sich in Zeiten wie diesen einiges einfallen lassen, um die Saison zumindest teilweise zu retten.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 14. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 25°
stark bewölkt
12° / 24°
wolkig
8° / 24°
stark bewölkt
9° / 25°
stark bewölkt
5° / 21°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.