27.05.2020 12:17 |

Töne und Blinken

Abstandswarngerät an Vorarlberger Mittelschule

Abstand halten in der Krise - in einer Vorarlberger Mittelschule wird das Einhalten der nötigen Distanz bis zum Ende des Schuljahres nun auch mit einem kleinen „Helferlein“ überwacht. Das Abstandswarngerät „Safedi“ der Firma Heron kommt künftig in den Klassenräumen der Schule Lochau zum Einsatz. Ausgestattet werden alle Schüler, Lehrer und Mitarbeiter. Die Funktion ist einfach erklärt: „Safedi“ blinkt und gibt Töne von sich, sobald sich Personen zu nahe kommen.

Ins Leben gerufen wurde der Feldversuch - der erste seiner Art an einer österreichischen Schule - auf Initiative des Vaters zweier Kinder, die die Mittelschule Lochau besuchen. Er unterbreitete der Schule den Vorschlag und wird die Geräte auch finanzieren. Die Idee wurde von der Schule mit Bildungsdirektion, Elternvertretern und Lehrkörper abgestimmt. Die Bildungsdirektion bestätigte einen entsprechenden Bericht von Radio Vorarlberg am Mittwoch und wird laut eigenen Angaben nach einiger Zeit den Austausch mit der Schule suchen, um die Erfahrungen zu evaluieren.

Anonyme Speicherungen
Das Warngerät wurde im Zuge der Coronavirus-Krise entwickelt und gibt akustische und optische Signale ab, sobald zwei Personen den angeforderten Mindestabstand unterschreiten. Eine weitere Funktion des Geräts: Es kann auch anonym speichern, welche Geräte genau sich im Laufe des Schultages zu nahe gekommen sind - auch in Hinblick auf einen dokumentierten möglichen Infektionsverlauf im Falle einer Covid-19-Erkrankung an der Schule wird das als großer Vorteil gesehen. So könne in einem sogenannten Nahkontakt-Tagebuch genau festgestellt werden, wer Kontakt zur betroffenen Person hatte, in der Folge könnten weitere Maßnahmen wie Testungen und Quarantäne vorgenommen, der Schulbetrieb weitergeführt werden.

Der Preis für ein „Safedi“-Gerät im regulären Verkauf liegt laut Homepage des Unternehmens bei rund 28 Euro.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
14° / 24°
heiter
14° / 29°
heiter
14° / 28°
heiter
15° / 28°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.