25.05.2020 16:48 |

ZWT wird erweitert

Ganz Europa schaut auf steirische Ideenschmiede

ZWT - hinter diesen drei Buchstaben verbirgt sich eine steirische Erfolgsgeschichte. Längst hat sich das „Zentrum für Wissens- und Technologietransfer in der Medizin“ am Campus der Med-Uni Graz zu einem strahlenden Leuchtturmprojekt entwickelt - gerade in Zeiten wie diesen. Jetzt folgt der nächste Ausbauschritt.

Wissenschaft, Wirtschaft und dazu die klinische Anwendung an einem Standort vereint - dies war die Vision, als 2014 das ZWT am Med-Campus eröffnet wurde. „Mittlerweile hat dieses Projekt eine europaweite Vorbildwirkung und gezeigt, dass es wichtig und richtig war, Impulszentren direkt an den Universitäten einzurichten“, ist Wirtschafts- und Wissenschaftslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl (ÖVP) überzeugt.

Ausbau als logischer Schritt
Rund 250 Mitarbeitern und 18 Mieter arbeiten aktuell in diesem Technologiezentrum. „Ursprünglich haben wir nicht an eine zweite Ausbaustufe gedacht“, ist Med-Uni-Rektor Hellmut Samonigg ehrlich. „Aber das ZWT ist eine einzigartige Erfolgsgeschichte geworden, wir sind zu 100 Prozent ausgelastet. Der Ausbau ist so nur ein logischer Schritt.“

Für 11,6 Millionen Euro, je die Hälfte kommt von der Med Uni und vom Land Steiermark (mit EU-Fördergeldern), wird bis 2023 das ZWT II gebaut - und dann für 80 zusätzliche Arbeitsplätze sorgen. „Ein ganzer Bezirk bekommt mit dem Med-Campus ein neues, modernes Gesicht“, freut sich auch Bürgermeister Siegfried Nagl über die rege Bautätigkeit.

Corona-Schnelltest in Entwicklung
Welch tolle Arbeit am ZWT geleistet wird, zeigt etwa das Start-up „Qualizyme“ - das Team um Eva Sigl und Andrea Heinzle arbeitet gerade an der Entwicklung eines Schnelltests zum raschen und verlässlichen Nachweis von Covid-19. 

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 30°
einzelne Regenschauer
17° / 29°
einzelne Regenschauer
16° / 30°
einzelne Regenschauer
18° / 29°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.