Polizei nahm ihn fest

Mordverdächtiger (26) ging zu Fuß auf der Autobahn

Steiermark
24.05.2020 09:57

In der Südsteiermark ist am Samstag ein 26-Jähriger festgenommen worden, der wegen Mordverdachts international gesucht wurde. Der Algerier war mit einem Landsmann (23) zu Fuß auf der A9 (Pyhrnautobahn) nach Norden unterwegs, als er einer Polizeistreife auffiel. Beide beantragten Asyl, bei der Überprüfung der Identität stellte sich heraus, dass gegen den 26-Jährigen auch ein Schengen-weites Aufenthaltsverbot bestand.

Eine Polizeistreife der Inspektion Spielfeld waren gegen 8.45 Uhr die beiden Fußgänger auf der Pyhrnautobahn bei Vogau aufgefallen. Sie hatten keine Ausweise mit sich und stellten noch auf der Autobahn mündlich den Asyl-Antrag. Wie die Männer dorthin gelangt sind, ist noch unklar.

(Bild: ASFiNAG)

Internationaler Haftbefehl
Bei der Überprüfung der beiden Männer stellte sich heraus, dass gegen den 26-Jährigen ein internationaler Haftbefehl wegen eines Tötungsdeliktes in Algerien sowie ein Aufenthaltsverbot im Schengenraum bestand. Der Mann wurde festgenommen und in die Justizanstalt Jakomini gebracht. Der andere aufgegriffene Algerier wurde in eine Asylwerbereinrichtung gebracht.

Welches Tötungsdelikt dem 26-Jährigen konkret vorgeworfen wird, ist laut Polizei aus den vorliegenden Schriftstücken nicht ersichtlich. Es wird nun an den Justizbehörden liegen, sich mit den zuständigen Stellen in Algerien in Verbindung zu setzen. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele